Schloss Schönfeld



 
Vorwort
Geschichte
Der Club
Partnerclubs
Restaurant
für Mitglieder
Impressum
Datenschutz
 
Ausstellung Brigitte Rathmann
  Vita

geb. 1958 in Frankfurt/Main
1978-1984 HBK Kassel, Malerei bei Rolf Lobeck
1984 eine mischung, eine addition, eine heiterkeit, eine reihenfolge, eine gleichzeitigkeit
Abschlußarbeit HBK bei Rolf Lobeck & Harry Kramer

1980 - 1998 Arbeiten und Ausstellungen

 

1980-1984 Arbeitskreis „neues aquarell“: eine Horde junger Menschen begegnet der akademischen Situation mit
direkter Vorstellungskraft und experimenteller Alltagserforschung; „neues aquarell organisiert große und kleine Ausstellungen mit wechselnden Beteiligungen der Aquarellisten sowie gemeinsame Exkursionen nach Italien, Ungarn, Frankreich (1983 Exkursion
Selbstporträts, Zeichnen im Spiegelsaal von Versailles, Frankreich).
Ausstellungen: 1980 neue malerei, Sandershäuser Straße 77, Kassel -„neues aquarell“ (/); 1982 wie’s kommt kommt’s,
Fotogalerie im Schloß Philippsruhe, Hanau -neue Aquarelle + Bilder des Arbeitskreises „neues aquarell“ (/); 1983 Ausstellungs- und Katalogbeitrag „Kunstpreis junger Westen 83“ -großformatige Siebdrucke (Katalog) (-); 1983 -1984 vom flüstern der neigung zum grollen des wahnsinns, Orangerie Kassel - Mousonfabrik Frankfurt - HBK Hamburg - Galerie Warmoestraat Amsterdam -eine
Ausstellungsreise des Arbeitskreises „neues aquarell“ (Katalog) (+), (/)

2

1984 - 1986 Installationen im Raum, Raumbilder, begehbare Reliefs: Der lose Zusammenhang des „neuen aquarells“ verdichtet sich 1985 zu ppn e. a. [ gruppe ], gedanklich und personell. Arbeitsmaterial wird die Installation.
Ausstellungen: 1984 kleines deutschlandprojekt, Bienale de Vila Nova de Cerveira, Portugal -Arrangement um eine Pfütze (Gruppenarbeit) (+); 1985 ambiente brennt stark, Bar Tabarin, Wiesbaden -eine inszenierte Täuschung (Gruppenarbeit) (+),
Bilderschau in der Galerie Phase, Wiesbaden -Aquarelle (/); 1986 Das Profil der Form I, Künstlerhaus Stuttgart
-Installation nach einem Text (ppn e. a. [ gruppe ]) (+); Das Profil der Form III, Collini-Center, Mannheim -Malerei und Diaprojektion im Diskurs (ppn e. a. [ gruppe ]) (+); Das Profil der Form IV, Schillerstraße 27/Hinterhaus, Kassel -3 Arbeiten dreier Künstler in 3 Räumen einer Wohnung (ppn e. a. [ gruppe ]) (/)

3

1986 - 1987 Fotografie + Zeichnungen: Untersuchung von Gegenständen und privaten Räumen mit dem Fotoapparat.
Ausstellung: 1987 Obst + Gemüse, Sektorgalerie Ellen Heyne, Kassel -ein bilderreigen (Andenken) (-)
4 1989 Zurück zur Malerei
Ausstellung: 1989 KUNST-ETAGE, Dock 4 Kassel -Ausstellungsbeitrag Malerei (/), (Katalog)
5 1991 - 1997 Malerei an den Grenzen der Farben
Ausstellungen: 1994 Kasseler Kunstverein, Malerei (-), 1995 eingekreist, Produzentengalerie Kassel -Ausstellungsbeitrag
Malerei (/); KUNST & gekauft, Kasseler Kunstverein -Ausstellungsbeitrag Malerei (/); 1996 Unterwegs mit dem Neuen
Kasseler Kunstverein, Offene Ateliers im Februar -zu sehen: Malerei (/); 1997 Malerei von Brigitte Rathmann und Skulpturen von Eugen Wolf, KUNSTBALKON, Kassel -eine Zusammenarbeit von Farbe und Objekt (+); dedicated, Produzenten-
galerie Kassel -Ausstellungsbeitrag: Malerei (/), (Katalog)

1998 Atelierrundgang mit Neuen Kasseler Kunstverein, Offene Ateliers im April -zu sehen: Malerei + Plexiglasobjekte (/); Die Euro-Palette, Neuer Kasseler Kunstverein im Ruderverein Kassel -Ausstellungsbeitrag: hätti/tati/wari/kannti - eine Gemeinschaftsarbeit von Peter Anders, Brigitte Rathmann, Eugen Wolf (+), (Katalog); seit August 1998: Temporäre Ausstattung des Schlößchen Schönfeld, Kassel -Malerei von Brigitte Rathmann, in Zusammenarbeit mit Galerie Melchior, Kassel (/); ICE-Galerie, Bahnhof Wilhelmshöhe -Gruppenausstellung (/).

(/) Ausstellungsbeteiligung mit Einzelbeiträgen
(+) Gemeinschaftsarbeiten
(-) Einzelausstellungen

Und nun dürfen Sie einen Blick auf die künstlerische Arbeit von Frau Rathmann werfen.

Aber vergessen Sie nie …

… es handelt sich hier im Internet lediglich um eine Reproduktion der Bilder.

Wirklich erfahren können Sie die "Aura" des Kunstwerks nur im
"Hier und Jetzt" wie Walter Benjamin einmal sagte.

Nehmen Sie doch einfach Kontakt zur Künstlerin auf:

Brigitte Rathmann, Schillerstraße 27, 34117 Kassel, Telefon 0561.18057

Zur Ausstellung